Instruktoren 2018-05-16T19:34:02+00:00
Loading...

WERDE TEIL EINES TOLLEN TEAMS…

Das freut uns, denn der erfolgreiche Abschluß mindestens eines kompletten BASIC Selbstverteidigungskurses bei uns ist gleichzeitig eine der Voraussetzungen um bei uns Instruktor zu werden. Auf diese Weise lernst du zum einen unser Konzept kennen und zum anderen haben wir so die Möglcihkeit auch dich schon etwas kennenzulernen, denn gewisse Grundvoraussetzungen muss man schon mitbringen um anderen Menschen erfolgreich Selbstverteidigung beizubringen.

Das ist in der Regel der übliche Weg. Wir rekrutieren am liebsten aus den Reihen unserer eigenen Kursteilnehmer und wenn unsere Instruktoren bei jemand besondere Fähigkeiten oder Charakteristiken erkennen, die einen guten Instruktor ausmachen, schlagen sie gerne solche Kandidaten zur Aufnahme ins Instruktor Programm vor. Wir geben natürlich auch Quereinsteigern gerne eine Gelegenheit, wenn die Umstände darauf schließen lassen, das ein Kandidat besonders geeignet ist.

Man kann alles im Leben lernen, wenn man die nötige Motivation mitbringt und entsprechend viel Zeit investiert. Techniken kann man lernen, was aber auch sehr wichtig ist, ist die Freude am Umgang und dem Kontakt mit Menschen. Auch eine gewisse Kommunikationsfähigkeit ist hier sehr hilfreich, denn letztendlich muss man in der Lage sein vor einer Gruppe von Fremden einen Kurs zu halten. Körperliche Fitness hat bei uns keinen so hohen Stellenwert, trotzdem ist eine gewisse Sporttauglichkeit natürlich auch wichtig. Unsere Kurse sind intensiv, gehen mindesten über 4 Stunden, der Instruktor muss daher in der Lage sein dieses Tempo zu halten.

Anders als bei anderen, aber wenn du uns schon ein wenig kennst, hast du doch sicher nichts auch anderes erwartet? Wir bilden Instruktoren ausschliesslich für den eigenen Bedarf aus, d.h. es gibt kein kommerzielles Angebot bei uns einen Kurs zu absolvieren und mit einem Instruktor-Zertifikat davonzulaufen. Warum? Weil wir der Meinung sind, dass das nicht ausreicht um ein guter Instruktor zu werden. Menschen sind unterschiedlich, manch einer kann von Vorerfahrung profitieren und neue Konzepte schnell umsetzen, ein anderer tut sich da am Anfag schwer, weil im die Erfahrung fehlt. Wir glauben der beste Ansatz ist zwar durchaus eine intensive Grundausbildung, aber dann eben auch das klasische „Mentoring“ durch erfahrene Instruktoren, die einen in der Praxis, also in der Arbeit mit Klienten unterstützen und führen.

Wer ins Instruktor Programm aufgenommen wird, hat zunächst den Stauts „Rekrut“. Rekruten sind Instruktoren Anwärter und können als solche am regelmäßigen Instruktoren Training teilnehmen. Das erste Ziel ist der Level 1 – BASIC Instruktor, wobei es das Ziel ist das Curriculum des Basic Programms, sowie die didaktischen Prinzipien zu erlernen um selbstständig BASIC Kurse zu halten. Hierzu wird Rekruten auch ein Instruktor zugeteilt, der das Mentoring übernimmt und sich um den individuellen Fortschritt kümmert. Rekruten nehmen an BASIC Kursen als Assistenten teil, um praktische Erfahrungen zu sammeln. Da der Fortschitt aus Erfahrung eine individuelle Sache ist, gibt es keinen festen Zeitraum hierfür und der Rekrut wird erst zum BASIC Instruktor ernannt, wenn die Mehrheit der Instruktoren das unterstüzt.

Nichts! Ja, das klingt jetzt natürlich kaum zu glauben, wissen wir… Instruktor Ausbildungen gibt es zu Genüge auf dem Markt, wer also gerne eine „Lizenz“ eines namhaften oder auch nicht so namhaften Anbieters erwerben möchte, um dann die Welt selbst zu erobern, der wird schnell fündig. Ich denke du wirst uns glauben, wenn wir dir sagen, dass dies ein recht aufwendiges und teures Abenteuer ist, in dem viele letztendlich auch scheitern, bevor sie überhaupt richtig loslegen konnten. Wir glauben an unser Konzept und wollen dieses gerne genau so weiter geben. Deshalb sind unsere Instruktoren in unserem Auftrag und unter unserem Namen tätig und werden von uns dafür bezahlt. Die Ausbildung geeigneter Kandidaten finanzieren wir, auch die erforderliche Ausrüstung und wir kümmern uns ebenso um das Marketing und alles was dazu gehört. Wir sind eben ein echtes Team und sorgen dafür, dass jeder neue Instruktor erfolgreich durchstartet.

Leider müssen wir dich hier wieder enttäuschen, die Antwort ist wieder Nein! Instruktoren werden bei uns regelmässig sowohl intern, als auch extern fortgebildet, auf unsere Kosten. Es gibt keine Prüfungsgebühren und die Teilnahme an allen regulären Kursen ist für Instruktoren kostenlos, für immer… Ausserdem schulen wir euch auch in anderen wichtigen Bereichen wie Marketing, Konfliktmanagement, Gewaltprävention, Sicherheit, Erste Hilfe… Warum wir das machen? Das ist eigentlich einfach zu erklären, wir wollen hohe Qualitätsstandards erreichen. Der Markt im Bereich der Sicherheit und Selbstverteidigung boomt, es ist unser erklärtes Ziel einen festen Platz auf diesem Markt einzunehmen und ihn zu festigen, aber mit Qualität und Kompetenz. Aus diesem Grund sind wir bereit in unsere gemeinsame Zukunft zu investieren.

Wir haben dein Interesse geweckt? Schön, dann fülle bitte das Kontaktformular auf dieser Seite aus, schreibe „INSTRUKTOR“ ins Betreff Feld und wir werden dir unsere Info Broschüre zur Instruktor Ausbildung zuschicken. Les dir die dort verfügbaren Informationen zum Instruktor Programm genau durch und wenn du der Meinung bist, dass ist was für dich und du hast was wir suchen,  dann schick uns das Anmeldeformular unterschrieben zurück. Wir werden dann schnellstmöglich Kontakt mit dir aufnehmen. Wir freuen uns auf dich.

Na dann, herzlichen Glückwunsch, dies könnte eine noch größere Gelegenheit für dich werden. Wir sind der Überzeugung, dass Selbstverteidigung viel mit der richtigen Einstellung, dem sogenannten „Mindset“ zu tun hat. Wenn man sich einmal angewöhnt hat DInge auf eine gewisse Weise zu betrachten, wird dies mehr zu einer Art Lebensphilosophie, die sich auf alles anwenden lässt, weiter über die Selbsverteidigung hinaus. Wir bevorzugen es daher, Hindernisse eher als Gelegenheiten zu sehen, anstelle von Problemen. Wenn du also in einer Region oder gar auf der gany entgegsetzten Seite der Welt lebst, wo es keine erfahrenen Instruktore gibt die dich auf deinem Weg unterstützen können, wird es offensichtlich etwas schwieriger für dich loszulegen. Deine eigene Ausbildung wird anspruchsvoller und du wirst vielleicht auch mehrmals den weiten Weg zu uns auf dich nehmen. Andererseits, der erste zu sein, der etwas gutes und neues auf einem Markt vorstellt, wird in der Regel mit Möglichkeiten belohnt, die sich so später für alle die folgen werden, einfach nicht mehr wiederholen lässt. Wenndu also auch die einzigartige Möglichkeit hier siehst, kontaktiere uns und wir werden gemeinsam einen weg finden, dies zu verwirklichen.

I HAVE A DREAM…

ABER NIEMAND HAT JE ETWAS WIRKLICH GROSSARTIGES ALLEINE ERSCHAFFEN

UNSER FANTASTISCHES INSTRUKTOREN TEAM

Renato Skofac
Renato SkofacHead Instructor
Ich blicke auf über 25 Jahre Erfahrung in Kampfkunst und professionellen Einsatz im Security Bereich zurück. Im Laufe der Jahre habe ich viele verschiedene Kampfünste trainiert und dabei immer den Bezug zur Anwendbarkeit gesucht. KRAV MAGA und KAPAP passen hervorragend in meine Philosophie…
Janine Rüttinger
Janine RüttingerBasic Instructor
Seit mittlerweile mehr als acht Jahren arbeite ich nebenberuflich im Sicherheitsdienst und Konflikte stehen dort auf der Tagesordnung. Nachdem ich bisher immer mehr Glück als Verstand hatte, habe ich 2016 beschlossen – ich muss etwas lernen um mich und meine Kollegen verteidigen zu können…
Wolfram Groher
Wolfram GroherBasic Instructor
Über Jahrzehnte ästhetisch beeindruckende Techniken aus verschiedenen Kampfkünsten geübt. Aber was bringt mir das im Ernstfall? Die Antwort : KRAV MAGA….. Im Idealfall braucht man keine Gewalt. Doch Pazifismus kommt spätestens dann an seine Grenzen, wenn Täter Opfer suchen und ihnen die Einstellung…
Michael Wörner
Michael WörnerBasic Instructor
Nachdem ich bereits einige Kampfsportarten wie Karate und Kickboxen ausprobiert hatte, habe ich 2010 Krav Maga entdeckt. Ich war sofort fasziniert davon wie realitätsnah hier Selbstverteidigung umgesetzt wird und das wirklich jeder das erlernen kann. Seit 2016 bin ich Teil des FIGHT BACK Tactical Teams…
Annika V. Seggern
Annika V. SeggernBasic Instructor
Berufsbedingt bin ich sehr viel mit den öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs und bin leider schon ein paar mal in brenzlige Situationen gekommen. Durch eine Freundin bin 2016 zu FIGHT BACK Tactical gekommen. Vorerfahrungen im Kampfsport hatte ich bis dahin noch nicht…
Thomas Schurse
Thomas SchurseBasic Instructor
Schon als Jugendlicher war ich fasziniert von Selbstverteidigung, oder was ich damals dafür hielt. So begann ich Judo zu lernen, aber es fehlte mir etwas. Später habe ich dann zu Jiu-Jiutsu gewechselt, aber es fehlte immer noch etwas. Erst als ich 2016 einen Security Kurs mitgemacht habe…
Ivan Princip - Ico
Ivan Princip - IcoBasic Instructor
Ich betreibe Kampfkunst seit meiner frühen Jugend. Durch die Ausübung meiner Tätigkeit als Personenschützer, sowohl im zivilen, als auch militärischen Bereich mit Einsätzen im Irak und Afganistan, habe ich Krav Maga als eines der effektivsten Verteidigungssysteme kennengelernt…
Janine Rüttinger
Janine RüttingerBasic Instructor
Seit mittlerweile mehr als acht Jahren arbeite ich nebenberuflich im Sicherheitsdienst und Konflikte stehen dort auf der Tagesordnung. Nachdem ich bisher immer mehr Glück als Verstand hatte, habe ich 2016 beschlossen – ich muss etwas lernen um mich und meine Kollegen verteidigen zu können.
Wolfram Groher
Wolfram GroherBasic Instructor
Über Jahrzehnte ästhetisch beeindruckende Techniken aus verschiedenen Kampfkünsten geübt. Aber was bringt mir das im Ernstfall? Die Antwort : KRAV MAGA….. Im Idealfall braucht man keine Gewalt. Doch Pazifismus kommt spätestens dann an seine Grenzen, wenn Täter Opfer suchen und ihnen die Einstellung

JETZT DEM TEAM ANSCHLIESSEN!

Bist du bereit die Herausforderung anzunehmen? Dann fülle dieses Formular aus und wir werden dir nähere Informationen zum Insruktor-Programm zusenden..